Nachhaltige Geldanlage - 6 Schritte um dein Geld grüner zu machen

Nachhaltige Geldanlage

Nachhaltige Geldanlage – als Anleger haben wir mehr Einfluss als man denken könnte. Doch nutzen die wenigsten Menschen das Potenzial ihrer Finanzen.
Wie du dein Geld bewusst nutzen kannst und dabei die Welt nachhaltiger machst, findest du zusammen mit uns heraus.

Das findest du in diesem Artikel

Nachhaltige Geldanlage - Wie grün denken wir wirklich?

Das Bewusstsein nachhaltig zu konsumieren ist mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Wir achten darauf, weniger Fleisch zu essen. Wir kaufen faire Mode oder beziehen Strom von “grünen” Anbietern. Aber wie sieht es eigentlich bei unserer Geldanlage aus? Wie grün ist unser Girokonto, unser Sparbuch oder der kostengünstige Aktienfonds oder ETF? Wie steht es also um die Nachhaltigkeit bei unserer Finanzen?

Dabei hat unser Geld eine wahnsinnige Einfluss. Denn je mehr wir uns auf nachhaltige Finanzprodukte fokussieren, desto mehr sind Banken, Fondsanbieter, Versicherer usw. gezwungen nachzuziehen, um ebendiese grünen Finanzprodukte anbieten zu können. Sei es der grüne Fonds, das Girokonto oder die nachhaltige Versicherung. Tuen die Anbieter das nicht, haben sie einen Wettbewerbsnachteil und verlieren Kunden.

Previous slide
Next slide

Wie grün ist grün wirklich?

ESG, SRI , SDG, Best in Class oder Impact Investing – in der Finanzwelt wird viel mit Begriffen um sich geworfen – v.a. wenn es um die nachhaltige Geldanlage geht. 

Punkt ist: es gibt keine allgemein gültigen Regularien. Umso wichtiger ist es zu wissen, was hinter den Begriffen steckt, was wirklich grün ist und was dann doch eher green-washing.

Was kannst du tun für mehr Nachhaltigkeit bei deinem Geld?

Leider gibt es keinen Masterplan. Denn es gibt keine allgemeingültigen Kriterien für nachhaltige Geldanlagen. Die Definitionen sind noch schwammig und die Umsetzung, die sich die EU auf die Fahne geschrieben hat, noch in den Kinderschuhen.

Banken, Fondsanbieter und andere Finanzdienstleister, die eine Masse an neuen Regularien erfüllen müssen, kommen mit den Anforderungen nicht hinterher. Der Prozess die Finanzströme in grüne Investitionsmöglichkeiten zu lenken wird sich voraussichtlich noch Jahre hinziehen.

Es liegt als (noch) großteils an dir und an deinem Einsatz bzw. deiner eigenen Definition von Nachhaltigkeit und grünem Geld.

Niko-Röhrle-unabhängige-Finanzberatung

Du möchtest Hilfe und deine Finanzen nachhaltig aufbauen?
Frage gerne einen Beratungstermin an!

Wie fängst du an? - 6 Schritte zum grünen Geld

Schritt 1
Nachhaltigkeit für mich definieren

Weiter oben habe ich bereits geschrieben, wie wirr die Regularien beim Thema Nachhaltigkeit in der Finanzwelt noch sind. 

Umso wichtiger ist es für dich zu wissen und zu definieren, was für dich eine grüne Geldanlage bedeutet. Denn nachhaltig ist nicht gleich nachhaltig. Für manche gilt der Fairtrade Kaffee als nachhaltig, auch wenn man ihn im Pappbecher trinkt. Wie steht es um Atomenergie und den Atommüll? Ist der Konsum von Avocados aus Südamerika nachhaltig, wenn man dafür auf Fleisch aus der Region verzichtet? 

All das sind Fragen, die du dir auch bei der Definition von deiner nachhaltigen Geldanlage stellen musst bevor du anfängst.

Schritt 2
Girokonto und Depots prüfen

Schaffe dir einen Überblick über deine finanzielle Situation. Bei welchem Anbieter hast du welche Produkte? Das Girokonto bei der Sparkasse, das Depot bei der Commerzbank? Hast du dein Geld bereits angelegt und worin? 

ETF's, Aktien oder Fonds etc. ?! Mache dir eine Liste und überprüfe, wie nachhaltig diese Unternehmen wirklich wirtschaften.

Schritt 3
Volkswirtschaftliche Grundzusammenhänge verstehen
Du wirst nicht drum herum kommen, dir ein gewissen Grundverständnis über die wirtschaftlichen Gegebenheiten anzueignen. Denn egal, ob du dich selbst um deine Finanzen kümmerst, oder sie in die Hände eines Beraters gibst. Am Ende geht es doch um dein Geld. Also gib deine Entscheidungskraft nicht aus der Hand.
Schritt 4
Timeline für mein Geld festlegen

Wie lang soll dein grünes Geld angelegt werden? Brauchst du es in den nächsten 3 Jahren für ein neues Auto oder die anstehende Weltreise? Das solltest du wissen, denn je nachdem wie lange es für dich arbeiten kann, kommen unterschiedliche Anlageklassen in Frage.

Schritt 5
Nachhaltige Finanzprodukte für mich identifizieren

Du weißt was du besitzt und in was du angelegt bist? Super, dann geht es jetzt ans Eingemachte. Recherchieren, recherchieren, recherchieren. Seiten wie der FairFinanceGuide helfen dir zu prüfen, ob deine Produkte wirklich nachhaltig sind. Wenn du nicht zufrieden bist wechsle!
Auch bei der Geldanlage, Altersvorsorge oder deinen Versicherungen hast du viel Einfluss. 

Sind deine grünen Fonds und grünen ETF's wirklich nachhaltig? Schaue in die Factsheets, die jedes Finanzanlageprodukt hat und überprüfe, in was das Fondsmanagement wirklich anlegt. Ziehe das Geld von Unternehmen, Versicherern und Banken ab, die sich nicht der Nachhaltigkeit verschrieben haben.

Schritt 6
Regelmäßig kontrollieren

Die Definition von Nachhaltigkeit ist noch nicht klar. Es passiert sehr viel auf dem Markt umso wichtiger ist es seine Finanzen regelmäßig zu checken. Sind sie noch nachhaltig, gibt es bessere Produkte auf dem Markt? Mindestens alle 1 bis 2 Jahre solltest du das überprüfen.

Niko-Röhrle-unabhängige-Finanzberatung

Du möchtest wissen, wie du mit deinem Geld Gutes tun kannst ? Ich berate dich gerne!

mon(k)ey and peanuts ist

OBJEKTIV

Kein subjektives "Blabla", sondern objektive Handlungsempfehlung nach Finanznorm DIN77230. Wir bleiben als selbständige Makler nach §34d I GewO vertraglich frei von Banken & Versicherungen.

GANZHEITLICH & PERSÖNLICH

Ein Ansprechpartner bei allen Finanzthemen. Deine Finanzen aus der Vogelperspektive damit du alles auf dem Schirm hast- Altersvorsorge, Geldanlage, Immobilie, Versicherung oder Karriere.

NACHHALTIG

Dein Geld kann mehr als du denkst. Rendite statt Nachhaltigkeit ist schon lange obsolet. Du willst mit deinem Geld etwas bewirken? Wir auch!

DIGITAL & TRANSPARENT

Transparenz durch Finanzwissen für Selbermacher & Machenlasser - selbstbestimmt Finanzentscheidungen treffen auf Website, Social Media oder in der online FinanzBERATUNG. Deine Verträge hast du immer online an einem Ort.

Wie können wir dir helfen?