SparratenRECHNER

Berechne einfach deine monatliche Sparrate für deine Sparziele

Sparratenrechner

Mit unserem Sparratenrechner berechnest du ganz einfach und schnell, welche monatliche Sparrate du aufbringen musst, um dein persönliches, finanzielles Ziel zu erreichen.

Ganz egal ob Traumhaus, das neue iPhone oder die Weltreise – wir führen dich Schritt für Schritt zu deinem finanziellen Sparziel.

Sparratenrechner - berechne die monatliche Sparrate für dein Sparziel

Deine Geldanlage ist so individuell wie du!

Kontaktiere uns für eine ganzheitliche Beratung, die auf deine individuelle Situation ausgerichtet ist und deine jeweiligen Ziele berücksichtigt.

Für was kann ich den Sparratenrechner nutzen?

Mit dem Sparratenrechner kalkulierst du die regelmäßige Sparrate, die du für ein Sparziel benötigst, auf das du hin sparen möchtest.

Dein bester Freund beim Erreichen deiner finanziellen Ziele ist dabei der Zinseszins-Effekt ist. Mit ihm wird deine Geldanlage zum Schneeball, der beim Rollen immer größer wird. Im Laufe der Zeit führt das zu einem exponentiellen Wachstum deines Kapitals und ermöglicht es dir, dein Vermögen effektiv aufzubauen.

Je nach Anlageform (sowie zu erwartender Rendite) und Sparbetrag, erreichst du dein Sparziel früher oder später. Der Sparratenrechner hilft dir dabei, besser einzuschätzen, wie du am besten zu deinem finanziellen Wunschziel gelangst.

Sparratenrechner: so berechnest du deine regelmäßige Sparrate

Unser online Sparratenrechner ermöglicht es dir, verschiedene finanzielle Szenarien zu simulieren.

Die Verwendung des Rechners ist so konzipiert, dass sowohl Finanzexperten als auch Selbermacher durch einfache Eingaben der einzelnen Parameter, ihre monatliche Sparrate schnell und einfach ausrechen können. Die Eingabe der erforderlichen Informationen erfolgt in übersichtlichen Feldern:

  • Endkapital: das Geld, das du für dein Sparziel zum Zeitpunkt x benötigst
  • Startkapital: Der Anfangsbetrag, den du einmalig zu Beginn investieren möchtest. (kann auch 0 sein)
  • Anlagedauer: die Zeitspanne, die du dein Geld anlegen möchtest, um nach Ablauf dieser Ansparphase dein gewünschtes Sparziel zu erreichen
  • Erwartete Rendite pro Jahr: Die geschätzte jährliche Wachstumsrate deiner Investition. Diese ist abhängig von der Investition, die du tätigst. So erreichst du dein Sparziel mit renditestarken Anlageformen, wie ETF’s, schneller als mit sichereren Geldanlagen, wie Tagesgeld. Welchen Wert du bei welcher Anlageform hinterlegen kannst, zeigen wir dir weiter unten.

Der Sparratenrechner übernimmt dann die Berechnungen und generiert sofort klare und detaillierte Ergebnisse, zu welchem Zeitpunkt du dein Sparziel erreicht hast.

Der Sparratenrechner zeigt dir 

  • Einzahlungen: also wie viel Geld du bei Erreichung des Sparziels eingezahlt hast 
  • Zinsen: die Höhe der erzielten Zinsen, die du erhalten hast
  • Monatliche Sparrate: Der Betrag, den du regelmäßig sparen möchtest

Schritt-für-Schritt Anleitung des Sparratenrechners

Unser online Sparratenrechner zeigt dir einfach und effektiv, welche monatliche Sparrate du für dein Sparziel aufbringen musst. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du den Rechner nutzt:

Schritt 1: Eingabe des Endkapitals

Dies ist der Betrag, den du für dein Sparziel erreichen möchtest. Möchtest du bspw. auf eine Weltreise sparen, überlege dir, wie viel Geld du dafür benötigst. Weißt du mit was du rechnen kannst, ist das der Wert, den du hier eingibst – zum Beispiel 10.000€.

Schritt 2: Eingabe des Startkapitals

Dies ist der Betrag, den du zu Beginn deiner Ansparphase einmalig anlegen möchtest. Willst du lediglich einen Sparplan besparen, füge hier “0” ein.

Schritt 3: Eingabe der Anlagedauer in Jahren

Dies ist der Zeitraum, über den du deine Investition aufrechterhalten möchtest oder einfach gesagt, wann du das angelegte Geld benötigst.

Je länger die Anlagedauer, desto mehr Zeit hat der Zinseszins, um zu wirken. Auch die Anlageform solltest du nach bedacht und je nach Anlagedauer wählen. Vor allem risikoreichere Anlageformen, wie bspw. Anleihen oder Aktien (auch in Form von Fonds oder ETF’s), solltest du bei kurzer Anlagedauer vermeiden, da es zu Kursschwankungen kommen kann und du das Risiko hast, weniger Geld auf dem Konto zu haben, als dass du für dein Sparziel benötigst.

Schritt 4: Eingabe der erwartetet Rendite p.a. (pro Jahr) in Prozent

Die Eingabe der erwarteten Rendite pro Jahr ist ein entscheidender Schritt bei der Nutzung des Sparratenrechners, da sie maßgeblich darüber bestimmt, wie schnell deine Investition wachsen wird. Je nach Anlageform stehen dir verschiedene Optionen zur Verfügung, von denen jede ihre eigenen Chancen und Risiken mit sich bringt. Hier sind einige der gängigsten Anlageformen und die damit verbundenen erwarteten Renditen.

Bei der Berechnung deines Sparziels solltest du realistische, erwartete Renditen basierend auf der gewählten Anlageform hinterlegen. Die Anlageform hängt von der Anlagedauer und deiner persönlichen Risikotragfähigkeit ab und sollte gut überlegt sein.

Bankeinlagen wie Tagesgeld (2-3%) oder Festgeld (3-4%) bieten dir Sicherheit, die Rendite ist aber relativ gering. Du musst also länger auf dein Sparziel sparen als bspw. bei einer Investition am Kapitalmarkt in ETF’s.
Hier kannst du eine Rendite von um die 7% erwarten, wenn du breit gestreut und langfristig in der Lage bist dein Geld anzulegen.

Denke daran, dass höhere Renditen oft mit höheren Risiken einhergehen, daher ist eine ausgewogene und diversifizierte Anlagestrategie oft empfehlenswert.

Risikoarmes Sparen in Form von Bankeinlagen

*Der Tages-und Festgeldvergleich wird bereitgestellt von der Procheck24 GmbH in Kooperation mit der Plattform www.weltsparen.de der Raisin GmbH. Entschließt du dich dazu ein Konto über diesen Link zu eröffnen unterstützt du damit unsere Arbeit. Wir bekommen eine Vergütung und dir entstehen keinerlei zusätzliche Kosten. Unsere Empfehlungen bleiben zu jeder Zeit unabhängig von Produktanbietern.

Renditestarkes Investieren am Kapitalmarkt in Form von bspw. Fonds oder ETF's

Anleihen (1-6% p.a.)
Anleihen sind festverzinsliche Wertpapiere, die von Regierungen oder Unternehmen ausgegeben werden. Die erwartete Rendite hängt von der Bonität des Emittenten ab. Staatsanleihen bieten oft Renditen von etwa 1% bis 3% pro Jahr, während Unternehmensanleihen je nach Risiko höhere Renditen bieten können.
Aktien (7-8% p.a.)
Aktieninvestitionen können deutlich höhere Renditen bieten, gehen jedoch auch mit höheren Risiken einher. Historisch gesehen haben Aktien im Durchschnitt Renditen von etwa 7% bis 8% pro Jahr erzielt. Die Renditen können jedoch stark schwanken.

Deine Geldanlage ist so individuell wie du!

Kontaktiere uns für eine ganzheitliche Beratung, die auf deine individuelle Situation ausgerichtet ist und deine jeweiligen Ziele berücksichtigt.

🙋 Häufig gestellte Fragen zum Sparratenrechner

Unser online Sparratenrechner ermöglicht es dir durch eine einfache Eingabe von Endkapital für dein Sparziel, Startkapital, Anlagedauer und Rendite p.a., verschiedene finanzielle Szenarien (bspw. Anlage in ETF’s im Vergleich zu einer Anlage auf dem Tagesgeldkonto) zu simulieren, die dir zeigen, wie du am schnellsten zu deinem gewünschten Sparziel kommst.

Die Verwendung des Sparratenrechners ist so konzipiert, dass sowohl Finanzexperten als auch Selbermacher durch einfache Eingaben die regelmäßige Sparrate für finanzielle Sparziele kalkulieren können. Eine genaue Beschreibung findest du auf der Seite.

Bei der Berechnung deines Sparziels solltest du realistische, erwartete Renditen basierend auf der gewählten Anlageform hinterlegen. Die Anlageform hängt von der Anlagedauer und deiner persönlichen Risikotragfähigkeit ab und sollte gut überlegt sein.

Bankeinlagen wie Tages- (2-3%) oder Festgeld (3-5%) bieten dir Sicherheit, die Rendite ist aber relativ gering. Du musst also länger auf dein Sparziel sparen als bspw. bei einer Investition am Kapitalmarkt in Aktien.
Bei breit gestreuten ETF’s, die den weltweiten Markt abbilden, kannst du eine Rendite von ca. 7% erwarten, wenn du langfristig in der Lage bist dein Geld anzulegen.

Denke daran, dass höhere Renditen oft mit höheren Risiken einhergehen, daher ist eine ausgewogene und diversifizierte Anlagestrategie oft empfehlenswert.

Picture of Niko Röhrle

Niko Röhrle

Niko Röhrle ist Gründer der Finanzbildungsplattform mon(k)eyandpeanuts.de, Finanzexperte und Berater bei FiNUM.Finanzhaus seit 2022

Wie können wir dir helfen?